Reit- und Fahrverein Hüls e.V.
47839 Krefeld, Vorderorbroich 59
Gabriele Till, Tel. 01 57 - 50 37 98 34
F.-J. Berg, Tel. 0 21 51 - 73 45 30

Alter: 12 days

Bundesnachwuchschampionat Vielseitigkeit mit Lene Wachtler vom RuFv-Hüls

Von: Manfrd Günther

Lene Wachtler mit Fan-Club vom RuFv-Hüls

Das Bundesnachwuchschampionat Vielseitigkeit soll Jugendliche für die Vielseitigkeit begeistern. Für Lene Wachtler vom RuFv-Hüls gilt diese Begeisterung schon lange.

Das Bundesnachwuchschampionat Vielseitigkeit fand vom 26. bis 28. Juli mit Lene Wachtler als Teilnehmerin am DOKR/Bundesstützpunkt in Warendorf statt.

Heute ist die kombinierte Prüfung - bestehend aus Dressur, Stilspringen, Stilgeländeritt, Theorie, Vormustern und Laufen oder Schwimmen - eine feste Größe im Turnierkalender. Die reiterlichen Teilprüfungen Dressur, Springen und Geländeritt werden jeweils auf A-Niveau ausgetragen. In der Teilprüfung Vormustern sind das Herausgebrachtsein des Pferdes bzw. Ponys und der Gesamteindruck ausschlaggebend. In der Theorie gilt es, einen Fragebogen mit 20 Fragen rund um Pferd und Pferdesport möglichst korrekt zu beantworten. Im Jahr 2009 wurde als sechste Teilprüfung ein Fitnesstest für die Reiter eingeführt, der wahlweise als Sporttest Laufen oder Sporttest Schwimmen absolviert werden kann. Für das Gesamtergebnis werden die Teilprüfungen Vormustern : Theorie : Fitnesstest : Springen : Dressur : Gelände im Verhältnis 1:1:1:4:4:5 gewertet. [aus: www.pferd-aktuell.de]

Lene Wachtler hat für das Rheinland die beste Wertnote in der Dressur erritten (7,9) der Platz 12 in der Gesamtwertung; vormustern 9,5; Gelände 7,1; Theorie 7,5;  das Springen hat leider nicht gut geklappt.. Trotzdem ein ganz besonderes Erlebnis in Warendorf für das Team Rheinland starten zu dürfen. Eine top organisierte Veranstaltung - die Pferde waren trotz der hohen Temeraturen sehr gut versorgt. Einfach toll !

Gut gemacht Lene !