News

Informationsaustausch RuFv-Hüls mit Vertretern der FDP

v.l. Hans-Christian Tenberg , Paul Hoffmann 

Informationsaustausch RuFv-Hüls mit Vertretern der FDP

Informationsaustausch Reit- u. Fahrverein Hüls e.V. mit Vertretern der FDP

Am Donnerstag, den 13.08.2020 fand auf dem Pasternhof ein allgemeiner Gedankenaustausch, insbesondere auch zum Thema „Weidenbewirtschaftung“ mit Herrn Hans-Christian Tenberg (Vorsitzender FDP Hüls) und Herrn Paul Hoffmann (Vorsitzender FDP Krefeld-Ost) und zwei Vertretern unseres Vorstandes statt.

Im Kreisverband Krefeld mit 17 Reitervereinen sind wir mit fast 500 Mitgliedern - davon über 200 Jugendliche - der größte Reitverein. Wir unterhalten einen großen Schulbetrieb mit 15 vereinseigenen Ponies und Pferden. 

Unser Schwerpunkte des Vereins liegt neben dem allgemeinen Reitsport auch auf den Bereichen Therapeutisches Reiten, Jugendarbeit sowie Reitgruppen für Kindergärten und Schulen.

Das Interesse gerade der Jugendlichen am Reitsport ist nach wie vor ungebrochen hoch. Wir stoßen aber mit unserer Kapazität schon lange an unsere Grenzen.

Natürlich ist unser Verein generell überparteilich, aber wir erachten das Gespräch mit den etablierten, ortsansässigen Parteigremien als politische Entscheidungsträger für sehr wichtig, um die sportlichen Interessen unserer Mitglieder bestmöglich vertreten zu können.

Nach unserem Eindruck dominieren in den Programmen der Parteien in Krefeld auf den ersten Blick die Themen Fußball, Eishockey und Schwimmen. Wir, als Teil der breiten Vereinslandschaft, finden uns da oft nicht so recht wieder.

Umso mehr hat es uns gefreut, dass die FDP mit ihren Vertretern ein offenes Ohr für den Reitsport und unseren Verein zeigen. In dem sehr informativen Gespräch fanden wir mit den Herren Tenberg und Hoffmann kompetente Gesprächspartner, die uns wichtige Anregungen geben konnten und uns ihre Unterstützung für unsere im Ortsumfeld wichtige Vereinsarbeit zusicherten.

User ImageManfred Günther, 21. August 2020
595