Reitstundenplan Windbergshof

Das neue Buchungssystem bietet die Möglichkeit regelmäßig wiederkehrende Termine automatisch fortzuführen.

Diese Funktion ist Teil des „Abo-Planers“.

Die Reitstunden sind dann auf der „Web-Site“ sichtbar und können auch bei zbs. Urlaub für einzelne Termine durch den Reitschüler storniert werden. Dann kann der freie Termin anderweitig genutzt werden.

In der Folgewoche ist die Reitstunde dann wieder automatisch eingetragen. Dauerhafte Änderungen, Eintragung oder Löschung, bitte mit „grüner Karte“ im Briefkasten einwerfen. Einzelne Termine können in Zukunft durch Einsteller eigenständig gebucht werden. (Freigabe erfolgt noch)

Damit die Eintragungen erfolgen können, muss jeder Einsteller mit „Reitstundenzeiten“ registriert sein.

Die zugehörende Registrierung des Reitlehrers übernehmen wir.

Reitstunden können nur von einem Einsteller gebucht werden. Dazu gehört immer ein frei wählbarer, registrierter Reitlehrer.

Zu jedem Termin können zwei Reitlehrer gleichzeitig Unterricht geben. In Notfällen, zBs. Gewitter, kann ein dritter Reitlehrer mit Funk Unterricht geben. Dazu ist die Freigabe durch die eingetragenen Reitstunden zwingend notwendig! 

Bei gewerblichen Reitlehrern ist eine Reitlehrer-Versicherung notwendig und bei Aufforderung nachzuweisen.

Die Eintragung „neuer“ Reitlehrer bedarf unserer Zustimmung.

Wir wollen einen einfach zu organisierenden, offenen Reitstundenplan aufbauen. Die Regel sollten jedem klar sein. Vorratsbuchungen sind nicht zulässig! Bei offensichtlicher Fehlnutzung werden wir die eingetragenen Reitstunden dauerhaft löschen.

 

Manfred Günther                 Gaby Till